Volker Roth aus Bayerbach, ein begeisterter Sportler, hat eine neue Sportart nach Niederbayern gebracht und zwar den Walking Football oder auch Geh-Fußball. Bei dieser Art des Fußballspielens gibt es keine Beschränkungen. Egal ob künstliches Hüft- oder Kniegelenk, Bypass, Stent oder Diabetes, Geh-Fußball ist für alle geeignet. Auch Frauen finden Spaß an dieser Sportart, bei uns wird mit gemischten Mannschaften gespielt. Geh-Fußball ist kicken ohne rennen und grätschen. Früher wurde gegeneinander gespielt und jetzt spielt man miteinander.

 

Von links: Andreas Laumer (1. Vorstand TC Bad Birnbach) und Volker Roth

 

In Bayern ist neben dem 1. FC Nürnberg Bad Birnbach der zweite Verein in Bayern, welche Geh-Fußball spielen. Bei den beiden Spielen mit dem 1. FC Nürnberg konnten Kreisligaspieler mit ehemaligen Profis gegen den Ball treten. Für Anfang Mai 2020 ist in Bad Birnbach ein Turnier mit Schalke 04, Borussia Dortmund, dem Linzer ASK und natürlich dem 1. FC Nürnberg geplant.

 

Termin vormerken:

Walking Football Tag am 07.03.2020 ab 13.00 Uhr zusammen mit dem Bayerischen Fußballverband.

 

Das Training findet jeden Samstag von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

in Bad Birnbach  in der Tennishalle 2 (Teppichboden) statt.

 

Gespielt wird nach den gültigen Regeln für den Walking Football.

Die Regeln können Sie hier herunterladen:

Regeln Geh-Fußball

 

Volker Roth freut sich über jeden neuen Mitspieler. Wer jetzt Lust bekommen hat oder einfach nur mal schauen will, einfach zum Training kommen.

       

Aber wer ist Volker Roth eigentlich? Wie schon erwähnt, ist der 69-Jährige ein begeisterter aktiver Sportler, laut seinen Aussagen gibt es nur zwei Sportarten (turnen und fechten), welche er noch nicht betrieben hat. Er hat von Hawaii bis Australien schon zehnmal am Ironman teilgenommen und ist dabei auch immer ins Ziel gekommen. 1992 hat er den Ultraman in Hawaii gefinished. Aktuell trainiert er für den Ironman 2020. Neben dem Walking Football betreibt er noch aktiv Tennis, Golf und Eishockey.